Herzlich Willkommen in Oregon!

 

Von Florida, Kalifornien und Hawaii weiß man, was einen erwartet. Aber Oregon gilt es noch zu entdecken! Herzlich Willkommen, dear Germans, Austrians und Swiss - wir haben Euch sehr gerne bei uns!

US MapHier sind wir, zwischen Kalifornien und Washington, direkt an der Pazifik Kueste.
Oregon ist ein aussergewoehnlicher Bundesstaat, eine Mischung aus Wüstengegend, Agrarstaat, Vulkangebiet und hip Grossstadt.
Es warten menschenleere Kuesten und Tausenden von Wanderwegen, auf Besucher. Was braucht man sonst noch?

Jede Region des Bundesstaates hat etwas Besonderes zum Beispiel:

Klima:
Oregon hat den Ruf, dass es hier viel regnet. Das stimmt im Winter, aber im Sommer ähnelt Oregon Kalifornien: trocken, heiss und unglaublich genial! Oregon ist zwei Drittel so gross wie Deutschland und hat deswegen viele unterschiedliche Klimazonen. In Portland schneit es fast nie. Dafür liegt auf manchen Bergen in Oregon das ganze Jahr Schnee… Wer viel Sonne mag, der reist am Besten zwischen Mitte Juni und Ende September. Wer frische Luft und ein Klima wie in Irland geniesst, sollte im Herbst oder Fruehling kommen. An der Kueste ist es fast das ganze Jahr gleich: schoen aber frisch mit einigen Regengüssen und vielen Regenboegen - Fotofreundlich aber ein Bikinifeind.

Postkarte Aus Oregon:
Die Bagby Hotsprings mitten im Wald werde ich nie vergessen. Sowas gibt es in Deutschland einfach nicht! Zwar sind Yosemite und Grand Canyon genial, aber halt auch überlaufen. Wer wirklich unberührte Natur weit und breit sehen will, muss nach Oregon kommen. Dort kann man Amerika auch von einer ganz anderen Seite kennenlernen! Es ist nicht das Amerika aus den Hollywood-Film. Man trifft nicht die Fastfood-fressenden und sich nur im Auto bewegenden Amis (die einem so als erstes in den Kopf schießen). Ich zumindest war total überrascht, dass Oregon Amerika ist - und dass es vor allem viel besser ist! Europäer werden sich in Oregon auf jeden Fall "zu Hause" fühlen.
Wiebeke, 24 aus Stuttgart

Fuer Camping-Fans: Oeffentliche Verkehrsmittel und findet man hier, aber um unsere schoensten Campingplaetze zu sehen, braucht man einen Mietwagen. Dann kann man die Natur pur ohne Trubel geniessen.

Fuer Indoor-Fans: In Portland gibt es Kinos, in denen man Bier trinken darf (noch dazu recht Gutes, nicht das übliche Ami-Bier), gutes Essen, eine super Kaffee-Kultur und Kneipen mit genialen Live Konzerten. In Ashland, ist eines der besten Shakespeartheater. Eugene, ist ein luestige Universitaetsstadt und bietet deshalb viele Kneipen an.

Sportfreaks: Für jeden ist etwas dabei - zu jeder Jahreszeit gibt es viele Aktivitaeten: ganze Jahr Skifahren auf einem Gletscher; Fahrrad fahren auf leeren Strassen und Wegen - in den Bergen oder auf Feldern, Wassersport auf dem Ozean oder auf Fluessen; jede Menge Skateparks (die Skate-Kultur lebt hier seit 25 Jahren!), joggen und walken (Nike ist in Hillsboro), surfen (immer mit Neopren), klettern, River-rafting, Golfen und so weiter.

Wild West: Cowboys haben wir noch, man findet Sie oestlich von Portland. Rodeos finden im Sommer in Pendelton und Mollala statt - ebenso Indianertreffen. Geisterstaedte und noch bewohnte Ranches sind häufig und leicht zu finden.

FAQs:

Gibt es etwas fuer Feinschmecker? Ueberall gibt es leckeres Essen. Durch eine Vielzahl von Biobauernhöfen in Oregon wir gesund und "untypisch" amerikanisch gekocht. Ausgewanderte Kalifornier und New Yorker haben zusätzlich Ihre Kochkünste und Gourmetküchen nach Oregon gebracht. Fast Food gibt es, aber die Einheimischen sind Fitness-Freaks und unterstuetzen am liebsten die besseren Lokale. Die besten Weine aus Oregon sind Pinot Noir - manche besser als aus Frankreich! Man findet fast überall kleine Brauereie und sehr gut schmeckendes Bier. Espresso wird so gut wie, oder besser als, in Italien serviert. Außerdem erwartet manleckeres mexikanisches Essen.

Ist das Autofahren wie in Europa? Ja ähnlich, ausser: Tanken nie mit Selbstbedienung. Es gibt Kreuzungen mit 4 Stop-Schildern - nicht rechts vor links - sondern wer zuerst kommt hat Vorfahrt. In einigen Gebieten gibt es weniger Tankstellen, deshalb immer früh genug auftanken!

Kann ich Campinggeraete ausleihen?
Ja, fuers Zelten kann man alles bei REI in Portland mieten. Oder man reserviert sich in Parks eine Huette, ein Indianer Tipi oder sogar ein Yurt (Mongolisches, rundes Zelt). Eine Vorreservierung wird empfohlen.

Kann ich die Amis dort verstehen?
Ja, weil man in Oregon, wie in fast jedem Hollywood Film, mit keinem starken Akzent spricht. Und man sollte es auch mal mit Deutsch probieren. Deutsch ist nach Spanisch die zweithäufigst gesprochene Fremdsprache.

Was kann ich guenstig kaufen?
Shopping in Oregon hier kann man zuschlagen, MwSt. entfällt. Der Preis ist der Preis - keine Steuern obendrauf! In den Outlet-Malls sind die Preise erstaunlich niedrig - alles rund um das Thema Sport lohnt sich besonders.